Schulwingert

Verkauf von schuleigenem Traubensaft

 

von Montag bis Freitag zwischen 12.00 und 14.00 Uhr in der Schule (nicht in den Ferien)

 

und während der Öffnungszeiten in der Bäckerei Dören (Hauptstraße 18)

 

Traubensaft von 2017
Traubensaft von 2017

 

Seit dem Schuljahr 1999/2000 besitzt unsere Schule einen eigenen Schulwingert, den sie von Frau Josefine Schmitt aus Müden gepachtet hat. Am 9. Juni 2000 wurde der Schulwingert der Öffentlichkeit vorgestellt.

Er befindet sich direkt gegenüber der Schule. Mit Hilfe von ortsansässigen Winzern wird er mit den Kindern betrieben (z. B. Boden hacken, schneiden, Trauben lesen). Mehrmals im Jahr müssen die Kinder selbst Hand anlegen, bis im Oktober die ca. 130 Stöcke (Rieslingreben) geerntet werden können.

Aus den Trauben wird entweder Traubensaft oder Secco hergestellt.

 

Die erste Traubenernte fand am 26. September 1999 statt. Aus diesen Trauben wurde dann der erste Traubensaft unter dem Namen „Schülertröpfchen“ hergestellt.

 

 

das erste Etikett
das erste Etikett

 

In den darauffolgenden Jahren gab es immer wieder Traubensaft oder Secco zu kaufen.

 

 

Die jährlich wechselnden Etiketten werden immer von den Kindern selbst gestaltet und in einem schulinternen Wettbewerb prämiert. Zum ersten Mal wurden im Schuljahr 2013/2014 alle Etiketten der Kinder auf die Flaschen geklebt, sodass jede Flasche ein Unikat ist.

 


Am 12. September 2010 konnte der Schulwingert sein 10-jähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest feiern. 

 

Download
Etiketten 1999 - 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.8 KB
Download
Etiketten 2011 - 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 342.4 KB
Das Etikett von 2017
Das Etikett von 2017