Wir begrüßen 2 neue Erstklässler

Am Mittwoch, den 19. August 2020 feierte die Grundschule Müden eine kleine Einschulungsfeier. Auch wenn nur zwei Erstklässler eingeschult wurden, sollten auch diese beiden in der Corona Zeit ihren ersten Schultag feierlich beginnen. Zu Beginn gab es für alle Schulkinder einen Wortgottesdienst mit Pastor Floeck. Nach dem Thema wie aus Ton alles geformt wird, so werden auch die Schulkinder im Laufe ihrer Grundschulzeit geformt. Leider durfte immer noch nicht in der Schule gesungen werden, sodass die Musik in diesem Jahr von einer CD kam und die Kinder mitsummen durften. Im Anschluss lasen die Zweitklässler eine Geschichte von Leo Löwe vor, der Angst hatte in die Schule zu gehen. Die Klasse 3 und 4 erzählten zum Schluss noch witzige Ausreden, wenn man mal seine Hausaufgaben vergessen hatte. Danach ging es auch schon zur ersten Unterrichtsstunde der Erstklässler. Glücklich und zufrieden endete der erste Schultag und machte Lust auf die kommenden Tage und Wochen. Die Grundschule Müden wünscht seinen beiden Erstklässlern eine erfolgreiche und schöne Grundschulzeit.


Apfelernte (15.9.2020)

Die Klasse 3/4 konnte die Äpfel, die an den Apfelbäumen rund um den Schulhof wachsen, ernten. Schon lange beobachteten die Kinder fasziniert während der Pausen, wie die Äpfel immer reifer und roter wurden – dem ein oder anderen lief beim Anblick der saftigen Früchte das Wasser im Mund zusammen. Daher wurden hin und wieder auf dem Schul- oder Heimweg einige Apfel gepflückt. Am Tag der Apfelernte unterstütze Herr Kaufmann die Kinder. Er besorgte den Anhänger und die Sammelboxen, brachte Eimer für die Kinder mit und schüttelte die Bäume, sodass es Äpfel regnete (Achtung, hier sollte man unbedingt aufpassen, nicht von einem Apfel getroffen zu werden!). Voller Eifer sammelten die Kinder die Früchte vom Boden auf und füllten so im Nu ihre Eimer. Nach der Ernte wurden einige Äpfel mit Vergnügen gegessen – den Snack haben sich die fleißigen Erntehelfer auch wirklich verdient! Die gesammelten Äpfel brachte Herr Kaufmann zu einer Kelterei und heraus kamen 54 Kartons mit jeweils 5l leckerem Apfelsaft! Alle Kinder waren sich einig, dass es ein sehr schöner Schulvormittag war! Dafür sagen wir Herrn Kaufmann: vielen lieben Dank!

 


Traubenlese (10.10.2020)


Abschied von Frau Ruden (30.10.2020)

Über 25 Jahren hat Frau Trudel Ruden die betreuende Grundschule in Müden geleitet. Täglich von 12 bis 14 Uhr war sie für die Kinder da, um mit ihnen Hausaufgaben zu erledigen, zu basteln, zu spielen, zu lernen oder auch Lieder und Theaterstücke für Karneval einzustudieren. Doch seit dem 30.10.2020 ist leider damit Schluss, denn Frau Ruden tritt ihren wohlverdienten Ruhestand an. Leider musste wegen Corona eine Abschiedsfeier im kleinen und engsten Kreis stattfinden. Die Kinder überreichten ihr jeder eine Rose mit einem persönlichen Dankeschön, Frau Haas hat als Elternvertreterin einen Präsentkorb überreicht, der Förderverein und das Kollegium bedankten sich ebenfalls mit Geschenken für die tolle, jahrelange Arbeit. DANKE!!!


Wir feiern Sankt Martin (11.11.2020)

Laterne, Laterne, … auch zu Corona Zeiten feierten die Kinder der Grundschule Müden am 11.11.2020 mit ihren Lehrerinnen eine Sankt Martins Feier. Wochen vorher haben sie Olchi-Laternen, Hexen- und Fledermauslaternen gebastelt. Morgens zu Schulbeginn versammelten sich alle Kinder, um eine Klanggeschichte über Sankt Martin, eine Vorlesegeschichte vom Teilen und Sankt Martins Lieder zu hören. Am Ende wurden treu nach dem Motto Martinsbrezeln miteinander geteilt.