Wir begrüßen 2 neue Erstklässler

Am Mittwoch, den 19. August 2020 feierte die Grundschule Müden eine kleine Einschulungsfeier. Auch wenn nur zwei Erstklässler eingeschult wurden, sollten auch diese beiden in der Corona Zeit ihren ersten Schultag feierlich beginnen. Zu Beginn gab es für alle Schulkinder einen Wortgottesdienst mit Pastor Floeck. Nach dem Thema wie aus Ton alles geformt wird, so werden auch die Schulkinder im Laufe ihrer Grundschulzeit geformt. Leider durfte immer noch nicht in der Schule gesungen werden, sodass die Musik in diesem Jahr von einer CD kam und die Kinder mitsummen durften. Im Anschluss lasen die Zweitklässler eine Geschichte von Leo Löwe vor, der Angst hatte in die Schule zu gehen. Die Klasse 3 und 4 erzählten zum Schluss noch witzige Ausreden, wenn man mal seine Hausaufgaben vergessen hatte. Danach ging es auch schon zur ersten Unterrichtsstunde der Erstklässler. Glücklich und zufrieden endete der erste Schultag und machte Lust auf die kommenden Tage und Wochen. Die Grundschule Müden wünscht seinen beiden Erstklässlern eine erfolgreiche und schöne Grundschulzeit.