Schulfest am 22. Juni 2024 - 60 Jahre Grundschule

unter dem Motto - Kunst macht Schule


9 Erstklässler starten in Müden (5.9.2023)

Endlich ging es am 5.9.2023 los. Die neuen Erstklässler kamen aufgeregt mit Schultüten, Schulranzen und vielen Gästen zur Einschulungsfeier auf den Schulhof der Grundschule Müden. Gestartet wurde mit einem Gottesdienst, der unter dem Motto „Freundschaft“ stand. Danach führten die Kinder der Klasse 2-4 verschiedene Lieder und Gedichte für ihre neuen Freunde auf. Somit wurden die neun Erstklässler von der Schulgemeinschaft und ihrem neuen Klassenmaskottchen Eddy Erdmännchen herzlich begrüßt. Dann ging es mit Eddy und ihrer Klassenlehrerin Frau van de Sand in den neuen Klassenraum. Schnell war dann der Einschulungstag schon vorüber. Gespannt und freudestrahlend ging es aber am nächsten Tag weiter.

 

Vielen Dank an Frau Heinzen, die den schönen Einschulungsgottesdienst leitete. 

Wir wünschen allen Erstklässlern einen schönen Schulstart!


Müdener Grundschüler beim Tag des offenen Denkmals (10.9.2023)

Müden feierte am Sonntag, den 10.9.2023 100 Jahre Grundstein der Müdener Pfarrkirche und die Grundschule nahm mit einem kleinen Programm daran teil. Obwohl die Erstklässler gerade erst eingeschult wurden, wollten auch sie gern dabei sein und lernten in nur drei Tagen die vier Lieder auswendig. Auch einige Fünftklässler kamen vorbei und sangen mit ihren ehemaligen Grundschulfreunden bei strahlendem Sonnenschein die Lieder mit. 


Baumpflanzaktion Klasse 1 (11.9.2023)

Als Symbol, dass Kinder wachsen und Früchte tragen, hat die Klasse 1 als Zeichen einen Apfelbaum auf dem Schulgelände gepflanzt. Dieser muss nun gehegt und gepflegt werden, so wie die Kinder, damit er Früchte trägt und in den nächsten vier Jahren "groß" wird. 


Pausenbeschäftigung Wippe  :-)


Gesundes Schulfrühstück (26.9.2023)

Seit Wochen beschäftigen sich alle Müdener Grundschulkinder im Sachunterricht mit dem Thema gesunde Ernährung. Passend dazu kam bereits die Zahnärztin Frau Doktor Iwanov aus Treis-Karden in den Unterricht, um den Kindern zu zeigen was Zucker mit den Zähnen anstellt. Nun stand am 26.9.2023 noch eine Einheit zum gesunden Schulfrühstück auf dem Stundenplan. Dazu besuchte uns Frau Müller von der Jugendzahnpflege Cochem mit Frau Busch-Niederprüm von der AOK. Letztere ist Gesundheitscoach, die den Kindern verschiedene Möglichkeiten eines gesunden Frühstücks zeigte. Dazu wurden die Kinder in fünf Gruppe eingeteilt, die sich jeweils mit einem anderen Rezept beschäftigte und auch selbst zubereitete. Somit gab es am Ende ein großes Frühstücks-Buffet mit Gemüse-Eule und Dip, Bananen-Energiekugeln, Obstspießen, Power-Stapelbroten und selbst gebackenen Minibrötchen. Die Kinder probierten von allen zubereiteten Speisen und ließen am Ende nichts mehr übrig. Die Rezepte bekamen die Kinder an die Hand, um diese zuhause selbst auszuprobieren. Am nächsten Morgen hatten bereits einige Kinder ein gesundes und leckeres Schulfrühstück dabei.


Wir sind Bibfit (5.10.2023)

Klasse 1 besucht Pfarrbücherei


Traubenlese im Müdener Schulwingert (6.10.2023)

Seit 1999 besitzt die Grundschule Müden ihren eigenen Schulwingert. Bereits zum 25. Mal fand im Oktober die Traubenernte im Schulwingert statt. Unter Mithilfe vom Wingertpate Uli Möntenich und vielen großen und kleinen Helfern waren nach knapp zwei Stunden die mehr als 150 Stöcke gelesen. Auch die Erstklässler, die zum ersten Mal dabei waren, hatten ihren Spaß und waren riesig motiviert. Am Ende gab es noch für jeden den ein oder anderen Becher Traubensaft aus dem Vorjahr. Vielen Dank an Uli Möntenich und Franz-Josef Thönnes, die sich immer um die Weiterverarbeitung der Trauben kümmern. Ebenso vielen Dank an Manfred Führ, der jedes Jahr zur Traubenernte kommt und allen Helfern und Helferinnen, die somit die Kinder und die Schule unterstützen.


Löschzug Müden/Moselkern besucht Müdener Grundschule (13.10.2023)

Ein etwas anderer Schulmorgen stand am letzten Tag vor den Herbstferien auf dem Programm. Denn die Feuerwehrleute Jessica Schommer und Dennis Marx vom Löschzug Müden und Milo Scharff und Patrick Hammerschmitt vom Löschzug Moselkern besuchten die Kinder der Müdener Grundschule. Mit drei Fahrzeugen fuhren sie auf dem Schulhof vor und zeigten und erklärten den Kindern die Ausrüstung der Feuerwehrleute, die Fahrzeuge und die einzelnen Geräte. Die Kinder durften selbst die hydraulische Rettungsschere ausprobieren und mit einer Kübelspritze das „Löschen“ üben. Auf anschauliche und kindliche Weise wurde den Kindern der Beruf der Feuerwehr gezeigt und vielleicht ist auch der/die ein oder andere Feuerwehrmann/frau dabei. Denn die Feuerwehren freuen sich über Nachwuchs. Ab 6 Jahren kann man bei den Bambinis und ab 10 Jahren bei der Jugendfeuerwehr dabei sein und nach dem Motto Löschen-Retten-Bergen-Sichern den Beruf und die Aufgaben spielerisch kennenlernen. Wenn Interesse besteht, dann melden sie sich bei der Grundschule Müden 02672-911812 und wir vermitteln den Kontakt sehr gern weiter. Vielen Dank den beiden Löschzügen für den schönen Vormittag und wir freuen uns auch schon auf den nächsten.


Wir feiern Sankt Martin (10.11.2023)

„Ich geh mit meiner Laterne, …“ unter diesem Motto feierte die Grundschule Müden am 10.11.2023 eine kleine Sankt Martinsfeier in der Schule. Im Vorfeld bastelten die Kinder aus leeren Plastikflaschen Eulen- und Froschlaternen. Singend gingen dann die Kinder mit ihren leuchtenden Laternen durch die Klassenräume und auf dem Schulhof spazieren. Danach wurde noch eine Geschichte vorgelesen, zusammen gesungen und eine Brezel nach dem Motto von Sankt Martin miteinander geteilt.

Vielen Dank dem Förderverein der Grundschule Müden, der wieder einmal die leckeren Brezeln spendierte.


Theaterbesuch in Koblenz (21.11.2023)

Vorweihnachtszeit ist die schönste Zeit. So auch in Müden. Aus Tradition, aber auch um Kindern die Theaterwelt näher zu bringen, fuhr die Grundschule Müden am 21.11.2023 mit dem Zug nach Koblenz. Schon vor der Zugfahrt waren die Kinder nervös und gespannt auf Theater und das Stück „Ronja Räubertochter“. Im Theater gab es große Augen, weil es nicht wie in einem modernen Kino aussah. Aber mit dem ersten Ton waren die Kinder still und lauschten dem Schauspiel. Viel zu schnell war das Theaterstück zu Ende und der Heimweg musste angetreten werden. Noch im Zug wurde über die Freundschaft zwischen Ronja und Birk gesprochen. Nun heißt es wieder warten auf den nächsten Besuch im Theater, der wird aber bestimmt kommen!


Müden feiert Advent (9.12.2023)

Zum zweiten Mal lud die Ortsgemeinde Müden am Samstag, den 9.12.2023 zur Aktion „Müden feiert Advent“ ein. Auch dieses Mal beteiligte sich die Grundschule Müden an dieser vorweihnachtlichen Aktion. Wochen vorher wurden verschiedene Lieder, ein Lichtertanz und ein Gedicht über „den prominenten Nikolaus“ geübt. Leider meinte es der Wettergott dieses Jahr nicht so gut mit den Feiernden. Aber dennoch kamen viele Grundschulkinder mit Eltern und Freunden und zeigten mit viel Einsatz und Freude was sie wochenlang geübt hatten.

 

Die Grundschule wünscht allen Kindern, Familien und Lesern frohe Weihnachten und alles Gute fürs Jahr 2024.


Adventszeit ist Vorlesezeit (Januar 2024)

Walt Disney sagte schon: „Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel …“ Aus diesem Grund kooperiert die Grundschule seit Jahren mit der Pfarrbücherei Müden, um das Lesen zu wecken und zu erweitern. Jedes Jahr stellt die Pfarrbücherei die Lesespaß-Aktion der Bibliotheken Rheinland-Pfalz „Adventskalender“ der Schule zur Verfügung.

Hierbei wird jeden Schultag bis Weihnachten ein Kapitel aus einer Geschichte vorgelesen. In diesem Jahr schrieb der Autor Jens Schumacher die Geschichte „Ein Kobold zu viel“. In dieser frechen Verwechslungsgeschichte bringt ein ungehobelter Kobold die Spielzeugfabrik des Weihnachtsmannes ganz gewaltig in Unordnung. Ob der Elf Flerk Weihnachten wirklich noch retten kann, stellt sich erst im Laufe der Geschichte heraus.

Jeden Tag gab es zu der Geschichte noch ein Rätsel zu lösen. Mit allen Lösungen der Rätsel, konnten die Kinder am letzten Schultag einen Lösungssatz ermitteln. Mit diesem Lösungssatz ging es für die Klassen 1, 2 und 3/4 an jeweils einem Schulvormittag im Januar in die Pfarrbücherei. Hier warteten die ehrenamtlichen Helferinnen auf die Kinder, um ihnen eine Geschichte vorzulesen und im Anschluss eine Buchverlosung durchzuführen. In diesem Jahr waren die glücklichen Gewinner: Nako (Klasse 1), Elias (Klasse 2) und Lennox (Klasse 3/4). Herzlichen Glückwunsch.

Vielen Dank an die Pfarrbücherei für ihre tolle Unterstützung und Organisation.


Müdener Grundschüler erfolgreich beim Mathematikwettbewerb PANGEA.

Seit 2007 findet der jährliche Mathematikwettbewerb für Kinder der Klassenstufen 3 bis 10 in Deutschland statt. Auch in diesem Jahr haben die Kinder, der 3. und 4. Klasse der Grundschule Müden daran teilgenommen. Erst einmal hieß es für jeden Dritt- und Viertklässler am 28.2.24 die 15 Aufgaben der Vorrunde zu lösen. Über 4000 Kinder haben sich dann für die Zwischenrunde qualifiziert. So auch Mats Arnold aus der Klasse 3 und Philipp Bäumler aus der Klasse 4. Dann hieß es für beide Schüler am 24.4.24 weitere 10 Aufgaben innerhalb einer bestimmten Zeit zu lösen. Auch hierbei konnten sich beide dann fürs Regionalfinale in Frankfurt qualifizieren. Mit 80 anderen Kindern aus Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen mussten Mats und Philipp am 15.6.24 wieder verschiedene mathematische Aufgaben lösen. Lange und sichtlich nervös mussten beide nun auf die Auswertung warten. Es hat sich aber gelohnt! Mats konnte am Ende in der Altersklasse der 3. Klassen den 2. Platz erreichen und Philipp hat bei den 4. Klässlern den 3. Platz geschafft. Die Grundschule Müden gratuliert herzlichst ihren beiden Schülern – Ihr seid die Besten!